Wir über uns

Albert-Schweitzer-Komitee e.V

  

Ziele

1. Das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene ideell und materiell zu unterstützen und zu fördern.

2. Das Geistige Werk Albert Schweitzers in immer weitere Kreise zu tragen, besonders bei der 
    Jugend zu verbreiten.

 

Satzung Flyer 1.pdf
Download

 

 

Geschichte  des Albert-Schweitzer-Komitee e.V.

Seit 1963 engagiert sich das Albert-Schweitzer-Komitee für den Erhalt und die Verbreitung des Werkes Albert Schweitzers. Zunächst beim Präsidium des Deutschen Roten Kreuzes der DDR angeschlossen, seit 1991 als eingetragener gemeinnütziger Verein, konnte das Komitee das Urwaldspital in Lambarene mit Sach- und Geldspenden in Millionenhöhe unterstützen und das geistige Werk Albert Schweitzers durch vielfältige  Aktionen verbreiten.

Dazu zählten die erste Gesamtausgabe der Werke Albert Schweitzers, Tagungen zum Thema "Ehrfurcht vor dem Leben", Konzerte, Betreuung von Namensträgereinrichtungen, Gründung von regionalen Albert-Schweitzer-Freundeskreisen u.v.m. 1968 wurde auf dem Weimarer Kegelplatz das erste Albert-Schweitzer-Denkmal (geschaffen von Gerhard Geyer, Halle) nach seinem Tod aufgestellt. 1984 die Albert-Schweitzer-Gedenkstätte eröffnet.

  

Wie arbeitet das Albert-Schweitzer-Komitee e.V.?

Basis des Vereins sind die Mitglieder. Deshalb ist der Verein bemüht, die Mitgliederzahl zu erhöhen und aktive, engagierte Mitglieder zu gewinnen, die in ihren Regionen  das Werk Albert Schweitzers verbreiten. Besonders aktive Mitglieder gründen Freundeskreise, die wiederum die Vereinsarbeit stärken.

Der Vorstand des Vereins aktiviert mit Hilfe seiner Mitglieder das Vereinsleben zur Erfüllung der Satzungsaufgaben. Dazu gehören:
  • Organisation und Durchführung  von Veranstaltungen (Vorträge, Projektwochen, Benefizkonzerte), Anregung und Umsetzung von pädagogischen Angeboten
  • Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, Betreuung von Namensträgereinrichtungen, Verleihung des Namens "Albert Schweitzer"
  • Herausgabe des  Rundbriefes und anderer Veröffentlichungen zum Thema Albert Schweitzer
  • Absicherung des Gedenkstättenbetriebes in Weimar
Der Vorstand des Vereins organisiert und kontrolliert die satzungsgerechte Verwendung der Spendengelder für  das geistige Werk Albert Schweitzers bzw. für das Urwaldspital in Lambarene.
Das Albert-Schweitzer-Komitee arbeitet mit anderen Schweitzer-Vereinigungen auf regionaler und internationaler Ebene zusammen. 
 
 

 

Albert-Schweitzer-Komitee e.V. | 99423 Weimar - Kegelplatz 4